Wildhauser Sport- und Spiele Paradies
Registrierung Kalender Mitgliederliste TeammitgliederSuche Häufig gestellte Fragen Gästebuch
Board Empfehlen Top-Poster des Monats Der Friedhof Galerie Zur Startseite Zum Portal
  Herzlich Willkommen guest schau bei unserem neuen Werbepartner Forever vorbei, das Banner in der Box einfach anklicken und stöbern, es ist für Jeden was dabei, ob Sportler oder Hausfrau!

Wildhauser Sport- und Spiele Paradies » Rezepte » Bratengerichte » Kalbsrahmragout auf Wiener Art » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kalbsrahmragout auf Wiener Art
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
TheSwan TheSwan ist männlich
Cheffe ebend


images/avatars/avatar-582.jpg


Dabei seit: 23.01.2007
Beiträge: 917
Herkunft: Brandenburg

Bewertung: 
3 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,67


Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.014.284
Nächster Level: 4.297.834

283.550 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Augenzwinkern Kalbsrahmragout auf Wiener Art Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

750 g Kalbsschulter
1 Zwiebel(n)
250 g Kartoffeln
1 Karotte(n)
1 Paprikaschote(n), grün
250 ml Kalbsfond
200 g Sauerrahm
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
60 g Butter


Zubereitung:
Das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel in Würfelchen schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Das Fleisch zu den Zwiebeln geben, mit dem Paprikapulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Karotte schälen, in Scheiben schneiden und zugeben. Mit dem Kalbsfond aufgießen und ca. 60 Minuten leicht kochen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Paprikaschote waschen, entkernen, halbieren und in feine Streifen schneiden. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Kartoffelwürfel und die Paprikastreifen mit dem Tomatenmark dem Fleisch zufügen und mitkochen lassen. Das Mehl mit dem Sauerrahm anrühren und zugeben. Das Ragout nochmals aufkochen lassen. Die Petersilie klein hacken und vor dem Servieren über das Ragout streuen. Dazu passen Butternudeln.


__________________
Liebe Grüße aus Schönefeld und

20.06.2009 15:02 TheSwan ist offline E-Mail an TheSwan senden Homepage von TheSwan Beiträge von TheSwan suchen Nehmen Sie TheSwan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie TheSwan in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wildhauser Sport- und Spiele Paradies » Rezepte » Bratengerichte » Kalbsrahmragout auf Wiener Art
Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH

Counter
Besucher Heute: 10 Besucher Gestern: 43 Besucher Gesamt: 631611 Besucherrekord: 2079 am: 29.06.2007


secure-graphic.de
Board Blocks: 14.039 | Spy-/Malware: 504 | Bad Bot: 96 | Flooder: 137 | httpbl: 629
CT Security System 10.1.5 © 2006-2019 Security & GraphicArt


Style © by vision-of-gfx.com